G28 – Zurück auf Maschinennull:
Mit dieser Funktion wird idealerweise über einen Zwischenpunkt einer oder mehrerer Achsen in die Maschinennull verfahren.
Seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Funktion verwenden. Wenn Sie diese nicht vollständig verstanden haben, kann die resultierende Bewegung stark von dem abweichen,
was Sie erwarten.
Sie sollten immer über einen Zwischenpunkt der auf die Werkstückkoordinate sich bezieht eine Position anfahren um Kollisionen zu vermeiden.

Format: G28 XY Z A B C



Die Sichere Startzeile setzt die Maschine in einen absoluten Positionsmodus.
Die nächste Zeile bewirkt, dass die Maschine bis zu dem Punkt X1, Y.5, Z1 zu bewegt, im System durch die G54-Koordinate festgelegt Nullpunktverschiebung.
Die Codezeile, G28 Z0, gibt Anweisungen, um die Z-Achse auf Maschinennullpunkt zu bewegen.
Die Bewegung wird wie folgt sein: Zuerst werden die Z-Achse auf Z1 (Werkstückkoordinate) dann auf Z0 Maschinenkoordinate zu bewegen.

G28 – Zurück auf Maschinennull: Mit dieser Funktion wird idealerweise über einen Zwischenpunkt einer oder mehrerer Achsen in die Maschinennull verfahren. Seien Sie vorsichtig,... mehr erfahren »
Fenster schließen
G28 – Zurück auf Maschinennull:
Mit dieser Funktion wird idealerweise über einen Zwischenpunkt einer oder mehrerer Achsen in die Maschinennull verfahren.
Seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Funktion verwenden. Wenn Sie diese nicht vollständig verstanden haben, kann die resultierende Bewegung stark von dem abweichen,
was Sie erwarten.
Sie sollten immer über einen Zwischenpunkt der auf die Werkstückkoordinate sich bezieht eine Position anfahren um Kollisionen zu vermeiden.

Format: G28 XY Z A B C



Die Sichere Startzeile setzt die Maschine in einen absoluten Positionsmodus.
Die nächste Zeile bewirkt, dass die Maschine bis zu dem Punkt X1, Y.5, Z1 zu bewegt, im System durch die G54-Koordinate festgelegt Nullpunktverschiebung.
Die Codezeile, G28 Z0, gibt Anweisungen, um die Z-Achse auf Maschinennullpunkt zu bewegen.
Die Bewegung wird wie folgt sein: Zuerst werden die Z-Achse auf Z1 (Werkstückkoordinate) dann auf Z0 Maschinenkoordinate zu bewegen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen

Welches Produkt ist das Richtige ?

Welches Produkt ist das Richtige ?

Anrede:
Name:
Firma:
Kontakt:
Kommentar:
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.