Damit Sie die IP-M sauber und übersichtlich verdrahten können hat die IP-M Schraubklemmenblöcke und Flachbandkabel im Lieferumfang. Die Digitalen Eingänge werden an der unteren Seite der IP-M angeschlossen.

An den Schrauklemmen 1-12 stehen Ihnen die digitalen Eingänge 0-11 zu Verfügung
Klemme 1 = Eingang 0 fortlaufend bis Schraubklemme 12 = Eingang 11 Klemme
13 bis 25 sind Masse Signale die für die Optokoppler verwendet werden.
Wenn Sie PNP Signale verwenden legen Sie bitte von Klemme 13 bis 25 24 Volt - an !
Welche Schalter Sie verwenden hängt von der Arbeitsweise ab. Induktive Sensoren arbeiten entweder NPN oder PNP.
Dann müssen Sie noch wissen ob Sie einen Schließer oder Öffner verwenden. 

Entnehmen Sie der Tabelle welche Schraubklemme welche Bedeutung hat.
Bitte schrauben Sie das Not Aus Signal immer an die Klemme 1 an.
Damit der Not Aus auch ausgewertet werden kann benötigen Sie auf Klemme 14 noch 24 Volt Minus 
Anschluss eines induktiven Sensors an die IP-M Steuerung: Schließen Sie das Braune Kabel an 24 Volt + Blau an 24- Minus und den schwarzen an die Eingangsklemme der IP-M Steuerung.
Anschluss eines mechanischen Schalter an die IP-M Steuerung: Schließen Sie 24 Volt + an Klemme 2 an , die Klemme 1 legen Sie dann auf die Eingangsklemme der IP-M Steuerung
Wem das verdrahten zu kompliziert ist kann sich hier unseren Anschlussbock für die IP-M bestellen:
Durch die Montage werden die Eingänge deutlicher und der Verdrahtungsaufwand wird reduziert. Achtung nur für PNP Signale. 
Damit Sie die IP-M sauber und übersichtlich verdrahten können hat die IP-M Schraubklemmenblöcke und Flachbandkabel im Lieferumfang. Die Digitalen Eingänge werden an der unteren Seite der IP-M... mehr erfahren »
Fenster schließen

Damit Sie die IP-M sauber und übersichtlich verdrahten können hat die IP-M Schraubklemmenblöcke und Flachbandkabel im Lieferumfang. Die Digitalen Eingänge werden an der unteren Seite der IP-M angeschlossen.

An den Schrauklemmen 1-12 stehen Ihnen die digitalen Eingänge 0-11 zu Verfügung
Klemme 1 = Eingang 0 fortlaufend bis Schraubklemme 12 = Eingang 11 Klemme
13 bis 25 sind Masse Signale die für die Optokoppler verwendet werden.
Wenn Sie PNP Signale verwenden legen Sie bitte von Klemme 13 bis 25 24 Volt - an !
Welche Schalter Sie verwenden hängt von der Arbeitsweise ab. Induktive Sensoren arbeiten entweder NPN oder PNP.
Dann müssen Sie noch wissen ob Sie einen Schließer oder Öffner verwenden. 

Entnehmen Sie der Tabelle welche Schraubklemme welche Bedeutung hat.
Bitte schrauben Sie das Not Aus Signal immer an die Klemme 1 an.
Damit der Not Aus auch ausgewertet werden kann benötigen Sie auf Klemme 14 noch 24 Volt Minus 
Anschluss eines induktiven Sensors an die IP-M Steuerung: Schließen Sie das Braune Kabel an 24 Volt + Blau an 24- Minus und den schwarzen an die Eingangsklemme der IP-M Steuerung.
Anschluss eines mechanischen Schalter an die IP-M Steuerung: Schließen Sie 24 Volt + an Klemme 2 an , die Klemme 1 legen Sie dann auf die Eingangsklemme der IP-M Steuerung
Wem das verdrahten zu kompliziert ist kann sich hier unseren Anschlussbock für die IP-M bestellen:
Durch die Montage werden die Eingänge deutlicher und der Verdrahtungsaufwand wird reduziert. Achtung nur für PNP Signale. 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen

Welches Produkt ist das Richtige ?

Welches Produkt ist das Richtige ?

Anrede:
Name:
Firma:
Kontakt:
Kommentar:
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.